Vita Dr. med. Edith Beckmann

In Berlin geboren und aufgewachsen

1977 bis 1983
Studium der Humanmedizin an der FU Berlin.

1984 bis 1991
Facharztausbildung und Assistenzzeit: Städtisches Auguste-Viktoria-Krankenhaus, mit Schwerpunkten Sterilitätsbehandlung und minimal invasiver Chirurgie, Krebstherapie.

Sechs Monate Tätigkeit im Kreißsaal des Neuköllner Krankenhauses unter Prof. Dr. Saling und Prof. Dr. Vetter.

Bis 1995
Tätigkeit als Fachärztin im AVK. Bis dahin ca. 1000 Entbindungen. Neben den „üblichen“ gynäkologischen Operationen insbesondere ca. 700 laparoskopische (per Bauchspiegelung) und hysteroskopische (per Gebärmutterspiegelung) Operationen von Myomen, Eröffnung der Eileiter bei unerfülltem Kinderwunsch bis organerhaltender Therapie bei Eileiterschwangerschaften.

Zwischen 1984 und 1995
Leitung einer Station mit Schwerpunkt Chemotherapie überwiegend bei Brustkrebs und Eierstockskrebs. Dabei berufsbegleitend psychosomatische Weiterbildung.

seit 1995
Niedergelassen in Berlin-Kreuzberg; Schwerpunkte: Psychosomatische Behandlung, Kinderwunschbehandlung, Teenagerberatung, ambulante Operationen, Akupunktur und Sexualmedizin

seit 1988
Verheiratet, keine Kinder.

„Freizeitbeschäftigung“: Fortbildungen, Bewegung in der Natur: Wandern, Radfahren, Joggen oder nur genießen, in stiller Zweisamkeit oder mit lieben Freunden.